+49 (0) 341 25973 - 0

25 Jahre Printec Signograph GmbH, Leipzig

Die Erfolgsgeschichte!

Als am 10.07.1990 die Firma als Handelsunternehmen und bereits als eines der ersten GmbH-Unternehmen ohne DDR-Restriktion gegründet wurde, war es auf Grund der gesamtwirtschaftlichen Umstände fraglich, ob Printec Signograph überhaupt eine Zukunft haben würde. Aber bereits nach nur kurzer Zeit wurden dann im kleinen Umfang Sicherheitskennzeichen produziert und ein erster Verkaufskatalog gedruckt. Es entstand ein Produktionsunternehmen. Für die Fertigung wurden neue Arbeitsplätze geschaffen. Maschinenanlagen wurden von einem vor dem wirtschaftlichen Aus stehenden DDR-Unternehmens käuflich erworben. Produziert wurde damals in einer provisorischen Produktionsstätte, was  einen produktiven Ablauf sehr erschwerte.

Der  damalige geschäftsführende Gesellschafter war sich seines großen finanziellen Risikos bewusst, glaubte aber an den unbedingten Erfolg des Unternehmens. Wie man heute nach 25 Jahren  sieht, war seine Entscheidung  richtig!

Viele Firmenneugründungen  suchten damals nach der Wende den schnellen geldlichen Erfolg. Dies sollte bei Printec Signograph anders sein. Ein langfristiger Aufbau sollte erfolgen, mit beratender Anfangsunterstützung eines westdeutschen Unternehmens, mit dem das sich in Liquidation befindende DDR-Unternehmen bereits seit einigen Jahren in regelmäßiger Geschäftbeziehung stand. Gewinne wurden nicht entnommen, sondern generell  zur Schuldentilgung und für Neuinvestitionen eingesetzt. Mit dieser Geschäftspolitik wurde auch sehr schnell ein Vertrauensverhältnis zu den Finanzinstituten aufgebaut. Insbesondere durch das persönliche finanzielle Engagement des geschäftsführenden Gesellschafters gab es dann auch keine Probleme, sich bei den Hausbanken Fremdmittel zu besorgen, soweit diese zusätzlich notwendig waren.

Wesentlich für den Erfolg war zudem, dass sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem alten DDR-Betrieb stammten. Sie kannten die Mentalität, Wünsche und Bedürfnisse der Kunden und konnten somit  besser auf diese eingehen.

Die Fertigung erfolgte zunächst ausschließlich im Siebdruck-Verfahren. 1995 begann man dann mit der damals neu entwickelten Digitaldruck-Technik. Ein technisches Neuland, das allen Beteiligten viel abverlangte. Da die Technik damals "brandneu" war und  Printec Signograph eines mit der ersten Untenehmen war , die damit produzieren wollten, war man in der Abstimmung, was  Maschine und Material anging, sehr auf sich gestellt, da auch bei den Lieferanten zu dem Zeitpunkt wenig Wissen vorhanden war. Es musste somit eigenes an Know-how erarbeitet werden. Das sicherte Printec Signograph allerdings damals  einen zeitlichen Fertigungsvorsprung vor vielen Mitbewerbern auf dem Markt.

1997 erfolgte dann der längst fällige Umzug in die Mommsenstrasse, in neue auf die Digitaldrucktechnik abgestimmte und geeignete  Produktionsräume.

Die Kundenbedürfnisse änderten sich im Laufe der Zeit, dem wurde das Unternehmen mit den neu entwickelten eigenen Fertigungstechnologien gerecht. Printec Signograph sieht sich heute als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Schilderfertigung in den neuen Bundesländern. Deutschlandweit werden Kunden aus Industrie, Handwerk, Handel und Werbung beliefert.

Printec Signograph GmbH versteht sich als Dienstleister. Von den Kunden werden Zuverlässigkeit, gepaart mit Termintreue, Qualität und innovative Produktentwicklung ebenso geschätzt, wie die Fachkompetenz und das Engagement der langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies im Zusammenspiel  mit  der Beachtung von ökonomischen Grundsätzen sowie ökologischen Notwendigkeiten werden auch weiterhin den Erfolg der Firma sichern. Nur zufriedene Kunden sind das Kapital von Printec-Signograph, so sehen es Mitarbeiter und Geschäftsleitung.

Diverse Kunden gehören schon seit 25Jahren zum Kundenstamm, viele sind im Laufe der Jahre als Stammkunden dazu gekommen.  Printec Signograph sagt mit seiner  gesamten Belegschaft und der Geschäftsleitung seinen Kunden " DANKE  SCHÖN " für das entgegengebrachte Vertrauen. Auch in der Zukunft soll sich an Geist und Ausrichtung des Unternehmens nichts ändern: Neben sinnvoller Ergänzung des Standardprogramms werden auch weiterhin innovative Produkte für individuelle Anforderungsprofile und Einsatzzwecke entwickelt. 

Die Geschäftsleitung bedankt sich aber auch bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für deren Einsatz. Ohne deren Engagement und Ideen hätte heute nicht von der Erfolgsgeschichte berichtet werden können.

Das Team von Printec Signograph würde sich freuen, wenn auch diejenigen, die diese Erfolgsgeschichte lesen und noch nicht Kunde sind, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens auf die Probe stellen würden.

TESTEN SIE UNS!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.