Inventarschilder

In Ihrem Unternehmen sollte Ihr gesamtes Inventar gekennzeichnet sein, um die Verwaltung der Inventargegenstände zu vereinfachen. Damit die Beschriftungen dabei sicher und verlässlich bleiben, bieten sich für die Markierungen neben hitzbeständigen und uv-beständigen Materialien auch manipulationssichere Inventaretiketten an, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit Rückstände hinterlassen. Dabei können Inventaraufkleber nicht nur zur Kennzeichnung der gewerblichen Geräte und Möbel verwendet werden, sondern auch gegebenenfalls für Ihre Lagerbestände. Die folgenden Produkte helfen Ihnen dabei, Ihr gesamtes Inventar zu kennzeichnen.

Inventaretiketten zur Betriebsmittelkennzeichnung

Umso besser Sie Ihr Firmeninventar kennzeichnen, desto einfacher verläuft Ihre Firmeninventur. Mit Inventaraufklebern, die Sie auf Wunsch auch individuell anfertigen lassen können, kennzeichnen Sie Ihre Eigentümer und Waren und schützen diese vor Verwechslungen und Diebstählen. Durch die Bedruckung der Inventaretiketten weiß jeder Außenstehende sofort, dass Sie für das Inventar zuständig sind, so dass Sie sich keine Gedanken bezüglich einer unwissentlich unberechtigten Nutzung machen müssen.

Einsetzen lassen sich die Inventaraufkleber je nach Material dabei im Innen- und Außeneinsatz, da sie teilweise aufgrund Ihrer spezifischen Belastbarkeit vor wetterbedingten Extremen, sowie chemischen Stoffen geschützt sind. So können Sie Ihr Inventar einheitlich kennzeichnen, ohne aufgrund einer unterschiedlichen Lagerung andere Kennzeichnungsvarianten nutzen zu müssen.

 

Verwaltung des Eigentums durch Inventaraufkleber

Inventaretiketten gibt es in verschiedensten Arten, so dass Sie die beste Art der Kennzeichnung für Ihr Inventar wählen können. Die Aufdrucke können dabei den exakten Eigentümer der Geräte oder Möbel angeben, aber auch die Nummer des Einrichtungsgegenstandes und der Maschine. Kombinieren lassen sich die Inventaraufkleber dann mit weiteren Textelementen, durch die Sie die einzelnen Hinweise auch mit weiteren Informationsblöcken erweitern können.

Mithilfe von Inventaraufklebern können Sie sich ein eigenes Netzwerk aus Inventarnummern aufbauen, durch die Sie immer wissen, wo sich welche Einrichtungselemente befinden. Denken Sie vor dem Anbringen von Inventaretiketten aus Sicherheitsfolien allerdings daran, dass sie sich nicht ohne Rückstände entfernen lassen und beim Ablösen ein Schriftzug oder Folienrückstände auf dem Gerät hinterlassen.

 

Manipulationssichere Inventaretiketten

Sicherheitsfolien sorgen dafür, dass jeder Manipulationsversuch auf Anhieb sichtbar wird. Entweder bleibt ein VOID-Schriftzug sowohl auf dem Etikett als auch auf dem beklebten Gegenstand beim Ablöseversuch zurück, oder das Etikett wird beim Einsatz von Dokumentenfolie komplett zerstört. In beiden Fällen ist eine Übertragung des Etiketts auf einen anderen Gegenstand nicht möglich.
Die Sichtbarkeit des Schriftzugs nach dem Ablösen des VOID-Folien-Etiketts wird dabei durch die Stärke der Klebkraft zu Untergrund beeinflusst. Das bedeutet: je stärker die Klebkraft, desto besser ist der Schriftzug zu sehen.

 

 

Ihre Vorteile in unserem Online-Shop

Wir bieten Ihnen innerhalb unseres umfangreichen Sortimentes zahlreiche Inventaretiketten an, mit denen Sie Ihre gesamte Unternehmenseinrichtung kennzeichnen können. Wählen Sie sich dazu einfach die passende Variante aus, so dass Sie von beschreibbaren, fest laminierten- oder nachbedruckbaren Rolletiketten profitieren können.

 

Auf Wunsch fertigen wir in unserer eigenen Produktion für Sie auch individuelle Inventaraufkleber an, beispielsweise mit Ihrem Logo oder Firmennamen. Schauen Sie sich in dieser Hinsicht einfach in unserem Online-Shop um und profitieren von unserem weitreichenden Angebot bezüglich der Angabe von Inventar- und Gerätenummern.

 

* zzgl. MwSt., zzgl. Versand



Lieferzeit

Sicherheitskennzeichen liefern wir ab Lager, Abverkauf vorbehalten.

Individuelle Schilder und Etiketten, Frontfolien und weitere Kennzeichnungsprodukte nach Kundenwunsch werden kurzfristig für Sie angefertigt.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Auftragsbestätigung u.a. mit Angabe der Lieferzeit.

Versandkosten

Die Lieferung der Shopartikel erfolgt über einen Paketdienst zu einer Versandkostenpauschale (Porto und Verpackung) von 8,20 € zzgl. MWSt. Ausgenommen hiervon ist Sperrgut (z.B. Rohrpfosten), welches durch eine Spedition geliefert und zum Selbstkostenpreis berechnet wird. Dies wird vor Bestellabschluss bekannt gegeben. Ab einem Netto-Warenwert von 500,- € liefern wir Shopartikel versandkostenfrei.

Lieferungen von Sperrgutartikeln und in das Ausland erfolgen generell ab Werk zzgl. Verpackungskosten.